Projekte von und mit Kindern - Kategorie A

„Hoffen ist ein Arschloch“ – oder der Wahnsinn im Loslassen

Projektbeschreibung: Schmerz, Trauer, Wut und Hoffnung – das Gefühlschaos von Jugendlichen zum Ausdruck bringen: In dem breit gefächerten medienpädagogischen Projekt nutzen Heranwachsende Musik, Fotografie, Audio und Video als kreative jugendkulturelle Werkzeuge. Die Projektergebnisse überzeugen durch emotionale Ausdrucksstärke und ansprechende ästhetische Darstellungen in hochwertiger Qualität. Die Intensität des kreativen Prozesses ist deutlich spürbar. Ein herausragendes Modell kultureller partizipativer Medienarbeit.
Ziele:

  • Entwicklung von Bewältigungsstrategien in schwierigen Situationen
  • Auseinandersetzung mit Symbolen und Mustern in Bezug auf das Loslassen
  • Übung journalistischer Praxis und Aneignung von auditiven und visuellen Medien


Zielgruppe:
Jugendliche (14- bis 18-Jährige)
Institution: ars popularis e.V., Reichenbach, in Kooperation mit Alte Papierfabrik Greiz e.V. und Römer e.V.; Projektleitung: Franziska Barth
Preisträger 2016

Menü